Brustkorrektur heute. Ihre Spezialisten Widenmayer16.

Korrektur einer Brustasymmetrie in München. Angleichung von unterschiedlichen Brüsten.

Autor: Dr. Stefan Schmiedl
Letzte Aktualisierung: 31. Juli 2018

Die Brustkorrektur bzw. Korrektur einer Brustasymmetrie erfordert große Erfahrung und ein hohes handwerkliches Können. Unsere Facharztpraxis in München besitzt hier ein besonderes Fachwissen.

 

Bei einer Brustkorrektur bzw. Korrektur einer Brustasymmetrie werden Unterschiede zwischen zwei weiblichen Brüsten operativ angeglichen.

Jeder Mensch hat kleine Unterschiede zwischen der linken und der rechten Körperhälfte; wir nehmen solche kleineren Asymmetrien unbewusst sogar als angenehm und ästhetisch wahr. Anders ist es bei deutlichen Unterschieden – sie werden als unschön empfunden.

Deshalb haben Patientinnen mit einer auffälligen Ungleichheit oftmals den Wunsch nach einer Symmetriesierung ihrer Brüste. Solch eine Brustasymmetrie kann in einigen Fällen durch eine mehr oder weniger stark ausgeprägte Brustentwicklungsstörung bedingt sein; in solchen Fällen ist oftmals eine Formstörung der Brust, beispielsweise eine Schlauchbrust oder eine tubuläre Brust, die Folge.

 

Welche Möglichkeiten bestehen zur Behebung einer Brustasymmetrie?

Grundsätzlich kann durch eine Brustkorrektur entweder die zu kleine Brust vergrößert oder die zu große Brust verkleinert werden. In bestimmten Fällen ist auch beides möglich, sprich die zu kleine Brust wird vergrößert und gleichzeitig wird die zu große Brust verkleinert. Des Weiteren sind angleichende Modellierungen möglich, z. B. durch minimale Implantation von Eigenfett. Auch die Ausrichtung der Brustwarzen kann verändert werden.

Im Wesentlichen ergibt sich somit eine Kombinationsmöglichkeit aus folgenden Methoden:

Welche Methode(n) im Einzelfall möglich sind, und sinnvoller Weise zum Einsatz kommen, muss im Rahmen einer ausführlichen Beratung vorab besprochen werden.

Brustkorrektur München

 

Was ist bei einer Brust-OP im Zusammenhang mit einer Brustasymmetrie zu beachten?

Die operative Beseitigung einer Brustasymmetrie stellt mitunter den schwierigsten Eingriff im Bereich der Brust-OPs dar, da oftmals mehrere, zum Teil gegenläufige Verfahren zum Einsatz kommen. Insofern sollten Sie sich nur in sehr kompetente Hände begeben.

 

Gibt es bei dem Eingriff qualitative Unterschiede?

Ja, und zwar sehr große. Grundsätzlich sollten Sie zu dem Thema einen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie konsultieren. Dabei sollten Sie nicht irgendeinen Arzt befragen: er sollte langjährige Erfahrung – das heißt mindestens mehrere hundert Brust-OPs – auf dem Gebiet besitzen und Mitglied in einem der führenden Fachverbände sein. Auch sollte er sich unbedingt durch sehr gutes handwerkliches Können auszeichnen, denn darauf kommt es insbesondere bei der späteren Form und einer möglichst geringen Narbenbildung an. Hier gilt die Richtlinie: „Wenn es gemacht aussieht, dann ist es nicht gut gemacht“. Wir empfehlen Ihnen daher, sich vor einer Behandlung durch den Facharzt Ihrer Wahl grundsätzlich Fotos seiner erfolgreich durchgeführten Korrektur-OPs zeigen zu lassen.

Die Kunst bei einer Korrektur-OP bei einer Brustasymmetrie (Brustkorrektur) liegt zudem auch in der richtigen Kombination der möglichen Methoden. Und hier ist die Erfahrung das A und O.

 

Ist die Brustkorrektur dauerhaft?

Grundsätzlich ja; jedoch kann eine „Nachkorrektur“ erforderlich sein, da sich beispielsweise durch Schwangerschaften oder Alterungsprozesse die Brustform verändern kann. Der Vorteil hierbei ist, dass diese erneute Korrektur über die bereits vorhandenen Narben erfolgen kann.

 

Wo entstehen bei der Operation einer Brustasymmetrie Narben?

Wo Narben bei einer Bruskorrektur bzw. Korrektur einer Brustasymmetrie entstehen ist von Fall zu Fall völlig verschieden. Denn diese hängen von den gewählten Methoden und OP-Techniken ab. Da auch noch so kleine Narben später wenn dann möglichst auch symmetrisch liegen sollten, sofern sie sich nicht verstecken lassen, muss bei der OP-Planung der Aspekt der Narbenplanung besonders intensiv berücksichtigt werden. Dies ist nur im Rahmen eines sehr intensiven Beratungsgesprächs möglich.

 

Welche Betäubung wird für den Eingriff eingesetzt?

Grundsätzlich empfehlen wir, die Brustkorrektur unter Vollnarkose vornehmen zu lassen.

 

Wie läuft die Operation ab?

Haben Sie sich für die Brustkorrektur entschieden, stellen wir für Sie eine umfangreiche Info-Mappe zusammen. Hierin enthalten sind alle Details sowie sämtliche Kontaktdaten – Sie erhalten stets die persönliche Handynummer des operierenden Facharztes. In der Mappe finden Sie außerdem Tipps zur Vorbereitung auf den Eingriff, beispielsweise zur Ernährung oder zu Medikamenten. Darüber hinaus erhält Ihr Hausarzt von uns eine Auflistung der Untersuchungen, die wir vorab benötigen. Sollte es erforderlich sein, wird auch eine Mammographie durchgeführt. Zu guter Letzt haben Sie eine Woche vor der Brust-OP einen Termin mit unserem Anästhesisten, um Ihre Narkose ausführlich zu besprechen.

Dann kommt der Tag der Operation. Zu diesem Termin erscheinen Sie nüchtern in der Belegklinik im Raum München, die wir in der Vorbereitung gemeinsam mit Ihnen ausgewählt haben. Hier erfolgt zunächst ein kurzes Vorgespräch. Dann werden Sie von Ihrem Facharzt eingezeichnet und fotografiert. Erst jetzt beginnt die Operation, die in der Regel 2-3 Stunden andauert. Nach dem Eingriff wachen Sie bequem im Aufwachraum auf, wo Sie von uns weiterbetreut werden. Anschließend können die meisten Patienten bereits wieder nach Hause gehen; in einigen Fällen raten wir jedoch dazu, eine Nacht stationär zu bleiben.

 

Was sind potentielle Risiken?

Risiken gibt es bei jedem Eingriff, auch bei einer Korrektur-OP der Brustasymmetrie. Hier gibt es zunächst einmal allgemeine Operationsrisiken einer Narkose. Auch kann es zu Hämatomen oder Schwellungen direkt nach der Brust-OP kommen; diese sind jedoch normal und heilen in der Regel bereits nach kurzer Zeit vollständig wieder ab. Darüber hinaus können auch bei einer Brustkorrektur Wundheilungsstörungen auftreten – hier sind Raucher stärker gefährdet als Nichtraucher. Weitere Details zu möglichen Komplikationen finden Sie in den Beiträgen zu den einzelnen Behandlungsmethoden.

 

Worauf sollte nach der Brustkorrektur-OP einer Brustasymmetrie geachtet werden?

Abhängig vom Umfang der Brustkorrektur raten wir Ihnen dazu, für die Dauer von sechs Wochen nach der Brust-OP einen bügellosen, stützenden BH zu tragen. Auch sollten in diesem Zeitraum körperliche Anstrengung, beispielsweise durch extensiven Sport, gemieden werden. Leichte körperliche Tätigkeiten sind dagegen bereits wenige Tage nach dem Eingriff möglich. Moderate Anstrengungen und gemäßigter Sport können Sie nach ungefähr 3-6 Wochen wiederaufnehmen.

 

Warum ist ein ausführliches Beratungsgespräch vor dem Eingriff so essentiell?

Die Korrektur der Brustasymmetrie stellt in bestimmten Fällen die Kür der Brust-OPs dar. Deshalb ist es wichtig Ihren konkreten Einzelfall sehr genau zu analysieren. Nur so kann das richtige OP-Konzept entwickelt werden, inkl. der Antwort auf die Frage, welche der vielen Methoden bei Ihnen kombiniert werden können und sollten. Des Weiteren müssen evtl. Narben bei der Brustkorrektur sorgfältig geplant werden.

 

Welche Kosten fallen bei der Korrektur einer Brustasymmetrie in München an?

Wir können nicht pauschal sagen, wie hoch der Kostenaufwand bei einer Korrektur-Operation einer Brustasymmetrie bzw. einer Brustkorrektur ist, da der Preis abhängig von der gewählten Methode, der OP-Technik, dem Ausgangsbefund, der Zielstellung und eventuellen besonderen Umständen ist. Daher können wir einen konkreten Preis für die Behandlung erst nach einem Beratungsgespräch in unserer Praxis nennen.

 

Besonderheiten von Widenmayer16

Die Fachärzte unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München können auf langjährige Erfahrung mit Brust-OPs inklusive der Brustkorrektur / Korrektur einer Brustasymmetrie zurückgreifen. Wir bieten Ihnen:

  • Drei Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit zusammengerechnet knapp 100 Jahren Erfahrung
  • Modernste OP-Techniken, wie beispielsweise der Hochfrequenz-Chirurgie oder Probeimplantate
  • Sofern möglich: Operationen ohne Drainagen
  • Fünf Belegkliniken, passend zu Ihren individuellen Bedürfnissen
  • Hohes handwerkliches Können – denn für uns ist Plastische Chirurgie eine Kunst
  • Ausführliche Beratungsgespräche (1-2 Stunden Dauer), um auf Ihre Fragen und Wünsche detailliert eingehen zu können.
  • Umfangreiches Knowhow über das gesamte Spektrum der Brustimplantate
  • Brustimplantate von höchster Qualität, inkl. FDA-Zulassung und direkt vom Hersteller
  • B-Lite Implantate, Nano-Texturen und weiche Silikone
  • Rundum-Sorglos-Pakete: Wir versorgen Sie mit einer individuellen Info-Mappe, in der auch die persönliche Handynummer des behandelnden Facharztes mit 24h-Erreichbarkeit enthalten ist. Darüber hinaus kümmern wir uns um die komplette Organisation des Eingriffs und um eine umfassende Nachsorge
  • Implantatwechsel
  • Zweitmeinungen
  • Narbenkorrekturen

 

Kurzinformationen zur Korrektur einer Brustasymmetrie:

Betäubung: i. d. R. Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 0-1 Übernachtung
Gesellschafts-und Arbeitsfähigkeit: nach 7 – 14 Tagen
Sport: nach 3-6 Wochen
Kosten: je nach Umfang

 

Korrektur Brustasymmetrie München

Sie Interessieren sich für eine Brustkorrektur bzw. Korrektur einer Brustasymmetrie? Nutzen Sie die Möglichkeit unseres sehr ausführlichen Beratungsgesprächs in unserer Facharztpraxis in München.