Gesichtschirurgie

Unser Behandlungsspektrum der Gesichtschirurgie

Ein Verlust der Hautelastizität, die zunehmende Erschlaffung der Muskulatur des Unterhautfettgewebes und ein „Absinken“ des Gewebes unter dem Einfluss der Schwerkraft – diese und andere Begleiterscheinungen des natürliche Alterungsprozesses ziehen oft gravierende Veränderungen des Gesichts nach sich. Aus Fältchen werden Falten, die Wangen wirken hängend oder eingefallen, das Gesicht wird kantiger, Lider, Mundwinkel, Stirn- und Augenbrauenpartien sinken herab. Von der Faltenunterspritzung und anderen nicht-invasiven Hautstraffungsmaßnahmen bis hin zur Mikrofett-Transplantation, Facelift und Lidkorrekturen bietet die Ästhetisch-Plastische Chirurgie ein breit gefächertes Spektrum, um eine Verjüngung des Gesichts zu erzielen oder angeborene und durch Unfall oder Erkrankung erworbene Deformitäten zu verbessern.