Lippenmodellierung & Lippenvergrößerung (Lippen aufspritzen)

Moderne Lippenkorrektur in München. Lippen vergrößern mit Hyaluron, Kollagen & Eigenfett. Führende Methoden.

Autor: Dr. med. Hans-Hermann Wörl
letzte Aktualisierung: 24. Januar 2018

Durch eine Lippenmodellierung lässt sich die Form der Lippe optisch verändern. Am begehrtesten ist heute die Lippenvergrößerung, auch Lippen aufspritzen genannt. Die Kunst liegt im Detail. Wichtig sind das richtige Material, die optimale Methode und das Geschick des Facharztes. Unsere Facharztpraxis in München ist auf Lippenkorrekturen spezialisiert.

Volle, sinnliche Lippen gelten bei vielen Frauen als Schönheitsideal, bereits kleine Abweichungen in Farbe, Form und Proportionen beeinflussen das Erscheinungsbild der Lippen. Schmale Lippen oder Proportionsunterschiede zwischen Ober- und Unterlippe hinsichtlich Form und Linienverlauf werden als unschön empfunden. Dünne, schmale Lippen wirken streng und verkniffen, wohingegen ein Schmollmund à la Brigitte Bardot für Schönheit und Sinnlichkeit steht.
Die Lippenform ist primär angeboren, zudem kann sie sich im Laufe des Älterwerdens verändern – die Lippen werden dünner und um den Mund herum entstehen Fältchen.
25 % der Frauen haben daher angeblich schon über eine Lippenkorrektur nachgedacht. Besonders ältere Frauen möchten ihre Lippen wieder plastischer und voller erscheinen lassen. Daneben wird die Lippenmodellierung auch zum Ausgleich unsymmetrischer Lippenformen angewandt.

Was ist eine Lippenmodellierung?

Als Lippenmodellierung (Synonym Lippenkorrektur) werden sämtliche Verfahren der Schönheitschirurgie bezeichnet, durch welche Lippen korrigiert oder verändert werden (Plastische Chirurgie für Lippen). Eine Lippenkorrektur kann eine reine Lippenvergrößerung beinhalten, eine reine Lippenkonturierung, oder beides. Ebenfalls können unsymmetrische Lippenformen mithilfe der Lippenmodellierung korrigiert werden. Auch eine Lippenverkleinerung ist möglich. Hierzu stehen verschiedene Methoden zur Verfügung.

Wird eine Vergrößerung der Lippen vorgenommen, finden natürliche oder synthetische Materialien Verwendung. Dabei bieten einige Verfahren eine dauerhafte Korrektur der Lippen; andere führen lediglich zu vorübergehenden Ergebnissen. Obwohl es operative Methoden gibt, durch die eine Lippenmodellierung mit permanenter Wirkung vorgenommen werden kann, werden heutzutage nahezu ausschließlich Füllmaterialien zur Vergrößerung der Lippen benutzt.

Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist der gängigste Filler für eine Lippenvergrößerung. Hierzu wird das Material mithilfe einer feinen Nadel direkt in die Lippen injiziert. Bei Hyaluronsäure handelt es sich um einen Stoff, der von Natur aus im menschlichen Körper vorkommt; allerdings reduziert sich die Hyaluronsäureproduktion nach einigen Jahren. Bei einer Lippenvergrößerung wird Hyaluronsäure verwendet, die biosynthetisch hergestellt wird und sich aus einer Molekülkette aus glukoseähnlichen Zuckern zusammensetzt. In unserer Praxis findet Hyaluronsäure einerseits bei der Lippenkonturierung und andererseits bei der Lippenvergrößerung Anwendung. Ein entscheidender Vorteil dieses Materials ist, dass auch nach der Unterspritzung die Lippen noch leicht modelliert und ungewünschte Ergebnisse durch das Spritzen des Enzyms Hylase sogar wieder behoben werden können. Dabei gehört diese Art von Eingriff allerdings ausschließlich in die Hände eines Experten. Um eine langanhaltende Wirkung und das richtige Endergebnis zu garantieren verwenden wir grundsätzlich nur Qualitätsfiller.

Darüber hinaus zeichnet sich Hyaluron durch eine „Depotwirkung“ aus: bei regelmäßiger Anwendung wird ein Teil des gespritzten Hyalurons durch den Stoffwechsel umgesetzt. Als Folge von sowohl dieser Verstoffwechselung als auch des Heilungsprozesses der minimalen Einstiche wird vom Körper neues Gewebe gebildet, wodurch der Patient sich über einen länger anhaltenden (Verjüngungs-)Effekt freuen kann.

Unmittelbar nach der Behandlung ist das Ergebnis der Lippenvergrößerung mit Hyluronsäure sichtbar. Zunächst hält das Resultat 12-18 Monate an, da erst nach einigen Behandlungen die „Depotwirkung“ einsetzt.

Lippen aufspritzen mit Kollagen

Auch durch Kollagen kann eine Lippenvergrößerung bzw. eine Lippenkorrektur durchgeführt werden. Allerdings kann Kollagen zu allergischen Reaktionen führen. Des Weiteren lässt es sich nicht korrigieren und besitzt auch keine „Depotwirkung“. Insofern empfehlen wir zum Lippen aufspritzen immer Hyaluron.

Lippen vergrößern mit Eigenfett

Eine ähnlich effektive und beliebte Methode zur Lippenvergrößerung ist die Behandlung mit Eigenfett (Lipofilling). Auch hier ist Behandlungsergebnis sofort sichtbar. Bei dieser Behandlungsmethode wird zunächst etwas Fett von einer Körperstelle mit einem Überschuss an Fett abgesaugt, anschließend aufbereitet und schließlich an die gewünschte Stelle injiziert. In gewissem Sinne wird das körpereigene Fettgewebe also „umverteilt“. Dabei wird innerhalb der ersten Monate ungefähr ein Drittel des eingespritzten Fettes vom Körper abgebaut; zwei Drittel bleiben also dauerhaft im Bereich der Empfängerstelle erhalten. Daher ist das Lipofilling eine exzellente Methode um ein langanhaltendes Resultat zu erzielen. Nach einigen Jahren baut sich der Fettanteil im Rahmen des natürlichen Alterungsprozesses (auch) in der Lippe weiter ab, sodass dann eine Nachbehandlung erfolgen muss.
Allerdings hat das Lipofilling einen gravierenden Nachteil: Die Anwachsrate innerhalb der Lippe kann unterschiedlich sein, was zu einer Asymmetrie führen kann. Insofern empfehlen wir in erster Linie Hyaluron. Das Behandlungsergebnis selbst ist sofort sichtbar.

Lippen OP – plastische Chirurgie der Lippe

Auch eine operative Korrektur der Lippe ist möglich. Dabei kann das Lippenrot vergrößert oder verkleinert werden, mit nicht sichtbarer Schnittführung auf der Innenseite der Lippen. Auch ein Lippen-Lifting ist möglich. Der Eingriff erfolgt unter örtlicher Betäubung. Wie oben bereits erwähnt werden Lippen-OPs allerdings heute kaum noch durchgeführt.

Was ist beim Lippen korrigieren zu beachten?

Eine Lippenkorrektur sollte ästhetisch aussehen. Das gilt insbesondere beim Lippen aufspritzen. Es reicht nicht aus, nur die Oberlippe aufzuspritzen. Auch die Unterlippe muss bedacht werden, genauso wie die Lippenkonturen. Auch darf nicht zu viel Material verwendet werden, ansonsten entstehen unästhetische „Schlauchbootlippen“.

Auch sollten grundsätzlich nur körpereigene oder natürlich abbaubare Materialien verwendet werden.

Ist eine Lippenmodellierung schmerzhaft? Oder habe ich danach Schmerzen?

Die Lippen sind sehr sensibel. Aus diesem Grund erfolgt eine Betäubung durch eine lokale Salbe oder eine Lokalanästhesie in der Mundschleimhaut. Richtig durchgeführt haben Sie während der Behandlung keine Schmerzen. Beschwerden nach dem Eingriff bestehen nicht.

Risiken & Nebenwirkungen

Die Lippenmodellierung ist eine sehr risikoarme Methode. In seltenen Fällen kann es zu einem Bluterguss kommen, den Sie natürlich überschminken dürfen, und der innerhalb einer Woche wieder verschwindet. Sofern Sie unter Herpes simplex leiden kann in seltenen Fällen ein Herpes ausgelöst werden.

Kosten einer Lippenkorrektur in München (Preise)

Die Preise für eine Lippenkorrektur hängen von der gewählten Methode und dem verwendeten Material ab. Eine Lippenaufspritzung mit Hyaluron beginnt bei uns ab € 250,- inkl. 19% MwSt.

Gibt es Qualitätsunterschiede?

Die gute Modellierung der Lippen ist eine Kunst – daher gibt es leider auch große Unterschiede in der Qualität. Das Ergebnis wird maßgeblich von der Wahl des richtigen Materials und der passenden Behandlungsmethode, sowie der individuellen Anatomie, einer guten Vorstellungskraft, einem tiefgründigen Verständnis des Alterungsprozesses, dem handwerklichen Geschick und der Erfahrung des Facharztes, und nicht zuletzt dem gezielten Erfassen der spezifischen Gesichts- und Lippenstruktur beeinflusst . Grundsätzlich ist ein Ergebnis wünschenswert, welches sowohl natürlich aussieht als auch die Individualität des Gesichts nicht verändert. Unsere Empfehlung: Lassen Sie sich vor einem Eingriff zahlreiche Bilder von bereits durchgeführten Lippenkorrekturen zeigen, welche Ihr Arzt Ihrer Wahl persönlich durchgeführt hat. So sehen Sie die Qualität am besten.

Was bietet Widenmayer16?

Seit vielen Jahren ist unsere Facharzt-Praxis für Schönheitschirurgie in München auf Lippenkorrekturen, Lippenkonturierungen und Lippenvergrößerungen (Lippen aufspritzen) spezialisiert. Unseren Patienten bieten wir:

  • 4 Experten für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit insgesamt mehr als 100 Jahren Erfahrung
  • Verschiedene Methoden und Materialien
  • Schwerpunkt: Lippenkorrekturen mit Hyaluron und Eigenfett
  • Behandlungen nach Wunsch & Budget – auch kleine (kostengünstige) Eingriffe
  • Hohes handwerkliches Können – für uns ist Plastische Chirurgie Kunst.
  • Ausführliche, unverbindliche Beratung