Ohrenkorrektur heute per Earfold®: Schnell & ohne Verband.

Ohren anlegen für Patienten aus Ingolstadt. Behandlung abstehender Ohren. Auch per OP

Autor: Dr. Stefan Schmiedl
Letzte Aktualisierung: 20. Juni 2019

Abstehende Ohren („Segelohren“) können durch eine Ohrenkorrektur effektiv und unkompliziert behandelt werden. Nach heutigem Stand gilt neben der klassischen Ohren-OP, bei der die Ohren operativ angelegt werden, Earfold® als die ideale Methode zur Ohrenkorrektur. Bei beiden Vorgehensweisen kommt es auf den Erfahrungsschatz des Facharztes an. In unserer Facharztpraxis sind wir bereits seit vielen Jahren auf das Anlegen der Ohren spezialisiert, auch auf Earfold. Selbstverständlich behandeln wir auch Patienten aus Ingolstadt.

 

Was ist die Ohrenkorrektur?

Als Ohrenkorrektur bezeichnet man in der plastischen und ästhetischen Chirurgie sämtliche Verfahren mithilfe derer die Form der Ohrmuschel modifiziert wird. Häufigste Form der Korrektur ist das Anlegen der Ohren. Sogenannte „Segelohren“ können heutzutage problemlos behandelt werden; lediglich ein kleiner Eingriff ist notwendig, um den Ohrknorpel neu zu formen und das Ohr anzulegen. Dafür stehen diverse risikoarme Verfahren zur Verfügung, die keine oder kaum sichtbare Narben hinterlassen.

 

Klassische Ohren-Operation

Bei der klassischen Ohren-OP (Ohrenplastik) wird der Ohrknorpel neu geformt. Kaum sichtbar wird an der hinteren Seite des Ohres oder im Ohrmuschelrand der Schnitt gesetzt. Dann wird der Knorpel freigelegt und in die gewünschte Form gebracht. Zum Schluss wird er mit feinen Nähten an der gewünschten Stelle fixiert. Das Ganze dauert maximal zwei Stunden. Im Anschluss an den Eingriff wird das Ohr mit einem Mützenverband oder einem breiten Stirnband vor äußeren Einflüssen geschützt. Diese Verbände müssen 2-4 Wochen getragen werden. Auch ist das Ohr für bis zu zwei Wochen geschwollen; dies ist durch den Verband jedoch nicht zu sehen.

 

Earfold

Earfold ist eine relativ neue Alternative zur klassischen Operation. Bei diesem Verfahren werden Mini-Ohrimplantate verwendet, die den Ohrknorpel in die gewünschte Form falten. Der Vorteil dabei ist, dass der Eingriff maximal 30 Minuten dauert und Patienten im Anschluss sofort „alltagstauglich“ sind – ein Kopfverband ist nicht nötig. Auch treten kaum Schwellungen an den Ohren auf. In unserer Praxis können Patienten durch Probeimplantate außerdem bereits vor dem Eingriff testen, wie die Ohren später aussehen werden.

 

Ohren anlegen in Ingolstadt mit Earfold oder OP

 

Ohren anlegen – Wo wird der Eingriff durchgeführt?

Der Eingriff erfolgt ambulant in unserer Facharztpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie im Münchner Zentrum, nur ca. 45 Minuten mit dem Auto von Ingolstadt entfernt.

 

Welche Betäubung wird verwendet?

Bei beiden Methoden erfolgt eine Betäubung per Lokalanästhesie. Weder während des Eingriffs noch danach ist mit Schmerzen zu rechnen. Bei Kindern empfehlen wir dagegen eine Vollnarkose.

 

Habe ich danach Schmerzen?

Bei der klassischen Operation kann es nach dem Eingriff zu Schmerzen kommen; dies liegt meist an einem zu engen Verband, der dann von einem Arzt gelockert werden muss. Bei der Earfold-Methode treten in der Regel keine Schmerzen auf. Sollte es dennoch zu Wundschmerzen kommen, hilft eine einfache Schmerztablette.

 

Gibt es Qualitätsunterschiede?

Ja! Bei Ohrenkorrekturen ist die Erfahrung des behandelnden Facharztes entscheidend. Der Arzt sollte sich viel Zeit für den Patienten nehmen und auf die Ästhetik der Ohrmuschel achten, um ein harmonisches Endergebnis zu garantieren. Sie sollten sich vor dem Eingriff unbedingt einen Eindruck von der Arbeitsweise des Arztes bilden, in dem Sie sich Vorher-Nachher-Bilder von Ohrenkorrekturen zeigen lassen.
In unserer Facharztpraxis erwarten Sie erfahrene, spezialisierte Fachärzte, die sich um die individuellen Bedürfnisse jedes Patienten kümmern. Auch können Sie sich bei uns bereits vor dem Eingriff das Endergebnis mithilfe von Probeimplantaten zuverlässig demonstrieren lassen.

 

Warum zu uns?

Unsere Facharztpraxis ist seit vielen Jahren auf sämtliche Varianten der Ohrenkorrektur spezialisiert. Wir bieten Patienten aus Ingolstadt:

  • 3 Fachärzte für Plastische & Ästhetische Chirurgie mit addiert knapp 100 Jahren Erfahrung
  • Führende Methoden der Schönheitschirurgie
  • Umfangreiche Erfahrung mit Earfold®
  • Ohrenkorrektur bei Kindern
  • Hochwertigstes Materialien
  • Hohes Können & ein sehr ausgeprägtes ästhetisches Feingefühl
  • Ausführliche medizinische Beratungsgespräche

 

Ohrenkorrektur Ingolstadt - Ohren anlegen

 

 

Wenn Sie sich für eine Ohrenkorrektur interessieren und aus dem Raum Ingolstadt sind, sind Sie in unserer Facharztpraxis herzlich willkommen. Gerne informieren wir Sie tiefgründiger in einem unverbindlichen Beratungsgespräch.