Ohren anlegen per Earfold® und Operation

Moderne Ohrenkorrektur durch neue Methode, auch für Patienten aus Regensburg

Autor: Dr. Stefan Schmiedl
Letzte Aktualisierung: 26. September 2019

Mithilfe einer Ohrenkorrektur können abstehende Ohren – sogenannte „Segelohren“ – behandelt werden. Heutzutage wird Earfold® als führende Methode der Korrektur gehandelt. Jedoch auch klassische Ohren-Operationen sind weiterhin möglich. Wichtig dabei ist der Erfahrungsschatz des Facharztes. Unsere Praxis Widenmayer16 ist auf das Anlegen der Ohren spezialisiert. Unser Angebot richtet sich auch an Interessenten aus Regensburg und Umgebung.

 

Ohrenkorrektur – was ist das?

Unter der Ohrenkorrektur versteht man in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie alle Methoden, mithilfe derer in das Erscheinungsbild der Ohrmuschel eingegriffen wird. Die häufigste Form der Korrektur ist das Anlegen der Ohren. Daneben gibt es auch die Verkleinerung der Ohrmuscheln sowie der Ohrläppchen; ebenfalls möglich ist die Anhebung oder Straffung der Ohren durch Eigenfett oder Filler, wie beispielsweise Hyaluronsäure.

 

Das Problem: Segelohren

Abstehende Ohren entstehen durch eine meist angeborene Verformung oder das ungleiche Wachstum der Ohrknorpel. In diesen Fällen ist die Anthelix, die Hauptfältelung der Muschel, nicht ausreichen oder gar überhaupt nicht ausgebildet. Auch andere Teile des Ohres können betroffen sein. Dann spricht man von einer kombinierten Fehlbildung.

 

Ohren anlegen

Segelohren können für Menschen jeden Alters und jeden Geschlechts insbesondere psychisch sehr belastend sein. Heutzutage können abstehende Ohren allerdings problemlos korrigiert werden. Im Rahmen eines geringfügigen Eingriffs werden die Ohrknorpel neu geformt und das Ohr an den Kopf angelegt. Für die Korrektur steht eine Reihe von Verfahren zur Verfügung.

 

Ohren anlegen in Regensburg mit Earfold oder OP

 

Ohrenplastik: Die klassische Ohren-OP

Bei einem klassischen Eingriff wird das Ohr angelegt, in dem der Ohrknorpel umgeformt wird. Der Schnitt wird entweder nahezu unsichtbar im Ohrmuschelrand oder an der hinteren Seite des Ohres vorgenommen. Im Anschluss wird der Knorpel freigelegt und mithilfe eines feinen Diamantschleifkopfes in die gewünschte Form gebracht. Im letzten Schritt wird der Ohrknorpel mithilfe feiner Nähte an der neuen Stelle fixiert. In einigen Fällen stehen die Ohren aufgrund einer übermäßigen Ausbildung einiger Teile des Knorpels an der Ohrbasis ab; dann wird der übergroße Knorpel sichelförmig verkleinert.
Die Operation nimmt ein bis zwei Stunden in Anspruch. Im Anschluss sind die Ohren für bis zu zwei Wochen geschwollen. Nach dem Eingriff werden die Ohren sicher fixiert und durch einen Mützenverband oder ein breites Stirnband vor äußeren Einflüssen geschützt. Der Verband muss für zwei bis vier Wochen angelegt bleiben.

 

Earfold

Eine recht neue Alternative zur Operation ist die sogenannte Earfold-Methode. Hier werden Mini-Implantate unter die Haut gelegt, durch die der Ohrknorpel in die gewünschte Form permanent gefaltet werden. Diese Vorgehensweise bietet eine Reihe von Vorteilen: Der Eingriff dauert maximal eine halbe Stunde. Auch können Patienten dank Probeimplantate das Endergebnis vorab am eigenen Körper testen. Besonders entscheidend ist jedoch, dass kaum Schwellungen auftreten und ein Kopfverband nicht benötigt wird. Daher ist diese Lösung insbesondere für Patienten geeignet, die gerne „alltagstauglich“ bleiben wollen.

 

Faden-Methode

Mithilfe der Faden-Technik wird das Ohr durch das Einnähen eines nicht resorbierbaren Fadens in die gewünschte Position gezogen. Leider hat sich diese Vorgehensweise nicht langfristig bewährt, weswegen wir sie unseren Patienten in der Regel nicht empfehlen.

 

Wo findet der Eingriff statt?

Wir können den gewünschten Eingriff ambulant in unserer Münchner Facharztpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie vornehmen. Im Anschluss können Sie direkt wieder nach Regensburg zurück fahren.

 

Wie funktioniert die Betäubung?

Bei sowohl der klassischen Ohrenkorrektur per OP als auch mithilfe der Earfold-Methode wird eine Lokalanästhesie vorgenommen. Während des Eingriffs merken Sie daher nichts; auch nach der OP ist nicht mit Schmerzen zu rechnen. Bei Eingriffen an Kindern empfehlen wir dagegen die Vollnarkose.

 

Kommt es nach dem Eingriff zu Folgeschmerzen?

Bei einer klassischen Ohren-Operation können Schmerzen nach dem Eingriff auftreten. In diesen Fällen liegt höchstwahrscheinlich der Verband zu eng an und sollte von einem Arzt entsprechend gelockert werden. Bei der Earfold-Methode ist nach der Operation mit keinerlei Schmerzen zu rechnen. Sollten jedoch dennoch Wundschmerzen auftreten, so hilft eine einfache Schmerztablette aus der Apotheke.

 

Mit welchen Narben muss ich rechnen?

Da wir den nötigen Schnitt ausschließlich an gut versteckten Stellen, wie der Rückseite des Ohres, setzen, entsteht lediglich eine kleine, dünne, strichförmige Narbe, die im Alltag nicht zu sehen ist.

 

Gibt es Risiken?

Das Anlegen der Ohren ist ein risikoarmer Eingriff. Im schlimmsten Fall kann es theoretisch bei einem operativen Eingriff zu einer Entzündung, einer Wundheilungsstörung, oder gar einem Rezidiv kommen. In unserer Praxis kann diese Gefahr jedoch faktisch vernachlässigt werden.

 

Gibt es ein ideales Alter, in dem die Ohrenkorrektur vorgenommen werden sollte?

Bei Erwachsenen ist die Korrektur in jedem Alter möglich, Kinder können schon ab dem Alter von fünf oder sechs Jahren behandelt werden. Aus psychologischen Gründen empfehlen wir oft, die Ohrenkorrektur vor der Einschulung durchzuführen, damit das Kind nicht gehänselt wird. Zudem ist in diesem Alter der Knorpel besser formbar.

 

Gibt es qualitative Unterschiede bei der Korrektur?

Bei dem Anlegen der Ohren kommt es auf die Expertise des behandelnden Arztes an. Daher gibt es auch gravierende qualitative Unterschiede in der Behandlung. Achten Sie darauf, dass sich der Arzt genügend Zeit für Ihren persönlichen Fall nimmt, und dass keine unnatürlichen Falten oder Kanten an der Ohrmuschel entstehen. Denn bei der Ohrenkorrektur kommt es insbesondere auf die ausbalancierte, harmonische Gestaltung von Rundungen und Falten an.
Machen Sie sich vor dem Eingriff ein genaues Bild von dem Können und der Arbeitsweise des Arztes. Sie können sich beispielsweise Vorher-Nachher-Bilder zeigen lassen, auf denen die Qualität der Ohrenkorrektur erkennbar ist. Grundsätzlich ist unsere Empfehlung zudem ausschließlich einen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zu konsultieren.

 

Mit welchen Kosten ist die Ohrenkorrektur verbunden?

Da der exakte Kostenaufwand von den individuellen Umständen des Patienten sowie der Behandlungsmethode abhängt, lässt sich diese Frage pauschal nicht beantworten. Bei einem ausführlichen Beratungsgespräch können wir Ihnen ein detailliertes Angebot erstellen.
Generell lässt sich sagen, dass die Kosten der klassischen OP, mit denen der Earfold-Vorgehensweise vergleichbar sind.
Krankenkassen übernehmen in den meisten Fällen bei Kindern bis zum zehnten Lebensjahr die Kosten. Gelegentlich beteiligen sich private Krankenkassen auch noch nach dem zehnten Lebensjahr an den Kosten.

 

Wie sinnvoll ist die Beratung?

Nur mithilfe einer ausführlichen und persönlichen Beratung kann Erfolg garantiert werden. Nicht nur besprechen wir mit Ihnen die ideale Vorgehensweise, sondern Sie können in unserer Praxis direkt per Live-Demo sehen, wie das Ohr später aussehen wird und lernen zudem den behandelnden Arzt kennen.

 

Die Vorzüge von Widenmayer16

Als Facharzt-Praxis für Schönheitschirurgie haben wir uns bereits seit vielen Jahren auf Ohrenkorrekturen aller Art spezialisiert, insbesondere auch auf Earfold. Besonders deshalb sind wir auch ein Ansprechpartner für Patienten aus Regensburg. Denn Earfold ist noch nicht sehr verbreitet, und es gibt wenige Spezialisten mit viel Erfahrung.

Wir garantieren Ihnen:

  • Vielfältige Methoden, inklusive Earfold-Methode, und ein breites Spektrum an Materialien
  • Vier Fachärzte der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie – insgesamt mit fast einem Jahrhundert Erfahrung
  • Auf Wunsch Ohrenverkleinerung sowie Ohrläppchen-Modellierung
  • Eingriffe bei Kindern
  • Höchstes handwerkliches Können und ein Sinn für Ästhetik
  • Ausführliche und unverbindliche Beratung

 

Ohrenkorrektur Regensburg - Ohren anlegen

 

Wenn Sie sich für eine Ohrenkorrektur interessieren und aus dem Raum Regensburg sind, sind Sie in unserer Facharztpraxis herzlich willkommen. Gerne informieren wir Sie tiefgründiger in einem unverbindlichen Beratungsgespräch.