Venushügelverkleinerung / Schamhügelverkleinerung

Autoren: Dr. Stefan Schmiedl
Letzte Aktualisierung: 24. Mai 2019

 

Die Straffung und Fettabsaugung im Genitalbereich

Ein vergrößerter Venushügel (auch Schamhügel genannt) kann verschiedene Ursachen haben.

Zum einen kann es durch eine genetische Veranlagung zu einer Umverteilung des Fettgewebes kommen. Zum anderen ist eine lokale Fettgewebseinlagerung durch Übergewicht möglich. In beiden Fällen folgt eine übermäßige Vergrößerung im Bereich des Schamhügels. Ergänzend können sich auch die großen Schamlippen erweitern.
Des Weiteren kann ein vergrößerter Schamhügel auch Phänomen des Alterungsprozesses sein. Das Bindegewebe des Schamhügelbereichs erschlafft, der Schamhügel sinkt ab und kann, je nach Ausprägung der Fetteinlagerungen, als „Hautschürze“ oder als „Fettschürze“ über den Genitalbereich hängen.
Neben den hygienischen Problemen, die dadurch entstehen, werden die Vergrößerung und das Absinken des Schamhügels häufig als ästhetisch störend empfunden. Insbesondere in der heutigen Zeit der immer populärer werdenden Intimrasur wächst der Wunsch vieler Frauen nach einem ästhetischen und jugendlichen Intimbereich. Eine einfache Lösung ist hier die operative Venushügelverkleinerung.

 

Operation bei der Schamhügelverkleinerung

Zur Korrektur des Venushügels stehen drei Methoden zu Verfügung:

1. Fettabsaugung
2. operative Fettentfernung mit gleichzeitiger Straffung des Schamhügels
3. Kombination beider Methoden

Überwiegt die Fettansammlung des Schamhügels und der großen Schamlippen reicht in der Regel eine Fettabsaugung des Venushügels, da die Elastizität der Haut die Schrumpfung des Hautmantels ermöglicht, wenn das überschüssige Fett entfernt ist. Der Vorteil der Methode liegt in der minimalen Narbenbildung, da nur ein bis zwei 2-3 mm kleine Einstiche notwendig sind, um das Fettgewebe abzusaugen.

Wenn das Gewebe sehr stark erschlafft ist, ist eine alleinige Absaugung nicht mehr ausreichend, da die Schrumpfung der Haut limitiert ist. Die optimale Korrekturmethode bei einer Schürze im Schamhügelbereich ist dann die Straffung, wobei die horizontal verlaufende Narbe im Schamhaarbereich zum Liegen kommt.

Besteht eine ausgeprägte Erschlaffung mit Fetteinlagerung bis in die großen Schamlippen, ist eine alleinige Straffung nur zum Teil zufriedenstellend, weswegen häufig eine Kombination beider Methoden sinnvoll ist.

 

Venushügelkorrektur – Wie erfolgt der Eingriff?

Der Eingriff erfolgt ambulant in unserer Facharztpraxis in München und dauert ca. 2-3 Stunden. Die Venushügelverkleinerung kann in örtlicher Betäubung durchgeführt werden kann. Auf Wunsch ist selbstverständlich auch eine Sedierung oder eine schonende TIVA Vollnarkose möglich.

 

Qualitätsunterschiede

Es gibt sehr große Qualitätsunterschiede bei einer Venushügelverkleinerung bzw. Venushügelstraffung. Zunächst sollte der Eingriff durch einen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden. Ferner kommt es bei einer Fettabsaugung vor allem auf das handwerkliche Können des Arztes an. Auch sollten nur Mikrokanülen verwendet werden.

Ist eine (zusätzliche) operative Straffung notwendig ist es wichtig, dass Ihr behandelnder Facharzt ein großes Spektrum an Techniken beherrscht, am besten auch rekonstruktive. Die Erfahrung und das handwerkliche Können sind auch hier das A und O. Von Erfahrung spricht man, wenn ein plastischer Chirurg mindestens einige hundert Schamhügelverkleinerungen durchgeführt hat.
Ansonsten gilt: Je besser der plastische Chirurg desto weniger Narben entstehen und umso schöner ist das Ergebnis.

Unser Tipp: Lassen Sie sich von Ihrem behandelnden Arzt Vorher-Nachher-Bilder von erfolgreich durchgeführten Venushügelkorrekturen zeigen.

 

Venushügel verkleinern – die Risiken

Eine Schamhügelverkleinerung bzw. Venushügelverkleinerung ist ein sehr risikoarmer Eingriff. Theoretisch sind Wundheilungsstörungen denkbar. Faktisch kann das aber, kompetente Hände vorausgesetzt, vernachlässigt werden.

 

Die Vorteile von Widenmayer16

Als Facharztpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit Spezialisierung auf Venushügelverkleinerungen bieten wir unseren Patienten in München ein großes Angebot an Leistungen und Komfort:

  • Fachmännische Expertise im Bereich der Intimchirurgie seit über 15 Jahren
  • Persönlich auf Ihre Bedürfnisse angepasste Beratung von bis zu zwei Stunden Dauer
  • Individuell entwickelte Behandlungskonzepte
  • Vielfältiges Spektrum an Methoden und Techniken
  • Fundierte, gründliche Operations-Planung
  • Hohes handwerkliches Geschick und exzellentes Gefühl für Ästhetik
  • Persönliche Handynummer des behandelnden Arztes mit garantierter 24-Stunden-Erreichbarkeit nach dem Eingriff
  • Nach Bedarf Betäubung per TIVA-Vollnarkose oder Sedierung

 

Kurzinformationen zur Venushügelverkleinerung:
Betäubung: örtliche Lokalanästhesie oder auf Wunsch Betäubung per Sedierung oder TIVA-Vollnarkose
Schmerzen: sehr schmerzarm
Risiken: sehr risikoarm
Dauer: 2-3 Stunden

 

Venushügelverkleinerung München

 

 

Sie Interessieren sich für eine Venushügelverkleinerung? Nutzen Sie die Möglichkeit unseres sehr ausführlichen Beratungsgesprächs in unserer Facharztpraxis in München.