Schweißdrüsen entfernen München | Schweißdrüsenabsaugung heute

Schweißdrüsen entfernen / Schweißdrüsenabsaugung

Entfernung der Schweißdrüsen per Schweißdrüsen OP (Saugkürettage) in München.

Zur Behandlung der Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) ist eine dauerhafte Entfernung der Schweißdrüsen möglich. Allerdings ist eine Schweißdrüsenentfernung per Schweißdrüsenabsaugung oft nicht so effektiv wie gewünscht. Alternativ gibt es heute bessere Methoden. Unsere Facharztpraxis in München berät Sie gerne.

Schweißränder unter den Armen sind unangenehm – für den Betroffenen mindestens genauso wie für sein Gegenüber. Bei Hitze zu schwitzen ist normal, doch circa 800.000 Menschen in Deutschland leiden unter unkontrollierter Schweißproduktion. Sie schwitzen unabhängig von Jahres- und Tageszeit oder körperlicher Aktivität. Allein die Angst davor, wieder zu schwitzen, führt zu einem erneuten Schweißausbruch – ein Teufelskreis.

Ursache ist eine vererbbare Störung des vegetativen Nervensystems, in Mediziner-Kreisen Hyperhidrose genannt.
Die Schweißaussonderungen kommen besonders häufig an den Achseln vor, aber auch Hände und Füße und andere Körperregionen können betroffen sein.

 

Dauerhaft Schweißdrüsen entfernen

Das Schweißdrüsen Entfernen per Schweißdrüsenabsaugung (Saugkürettage) bietet eine dauerhafte Lösung, indem ein erheblicher Anteil der Schweißdrüsen unter der Haut zerstört und absaugt wird. Die entfernten Schweißdrüsen können nicht nachwachsen, der erzielte Operationserfolg bleibt also bestehen.

 

Nachteile einer Schweißdrüsenentfernung durch Schweißdrüsenabsaugung

Entgegen anfänglichen optimistischen Untersuchungen ist zwischenzeitlich in mehreren Untersuchungen bestätigt worden, dass sich die Schweißproduktion in der behandelten Region nach einer Schweißdrüsenentfernung nicht um 70 bis 80 Prozent verringert, sondern realistisch nur um die Hälfte.
Der Effekt kann also für Patienten, die unter einer starken Hyperhidrosis leiden, zu gering sein. Zudem steigen bei radikaler Operation die Risiken, besonders das der Wundheilungsstörung, an. Trotzdem kann der Eingriff für eine mäßige bzw. mittlere Verminderung der Schweißneigung gut sein. Zudem ist die Absaugung nur unter den Achseln möglich, nicht an Händen oder Füßen.

 

Bessere Alternativen zur Behandlung der Hyperhidrose

Es gibt heute zwei sehr gute Alternativen zum Schweißdrüsen Entfernen per Schweißdrüsenabsaugung. Diese sind:

  • Mit Einführung der Botulinumtoxin-Behandlung (kurz: Botox) ist die Bedeutung der Schweißdrüsen-OP zurückgegangen. Denn Botox ist bei über 95% aller Patienten im Zusammenhang mit der Behandlung einer Hyperhidrose erfolgreich, und kann auch an anderen Körperstellen angewendet werden. Allerdings hält die Wirkung nur 6-9 Monate an.
  • Die neue führende Methode zur dauerhaften Behandlung von übermäßigem Schwitzen heißt miraDry. Hierbei erfolgt kein Entfernen der Schweißdrüsen per Schweißdrüsen OP, sondern eine Zerstörung diese durch elektromagnetische Wellen. Als ein der ersten und wenigen Praxen in München bieten wir seit kurzem diese Methode an.

Für weitere Informationen zum Thema „Schweißdrüsen entfernen“ und alternativen Behandlungsmöglichkeiten lesen Sie bitte unseren Hauptartikel über die „Hyperhidrose“ (Link s. oben oder unten).

Schweißdrüsen entfernen München

 

 

 

 

 

Sie Interessieren sich für das Thema Schweißdrüsen entfernen bzw. Schweißdrüsenabsaugung? Nutzen Sie die Möglichkeit unseres sehr ausführlichen Beratungsgesprächs in unserer Facharztpraxis in München.