Honorar / Kosten

Mit Preisen von Behandlungen oder Operationen zu werben ist Ärzten untersagt.
Daher dürfen wir auch im Internet keine konkreten Preisangaben machen.

Die Kosten für eine Operation oder Behandlung sind immer individuell und hängen von sehr vielen Faktoren ab, wie individuelle Befunde, Schwierigkeitsgrad, Zeitdauer, verwendete (und gewünschte) Materialien etc.

Gerne erstellen wir Ihnen für Ihre speziellen Wünsche einen transparenten, umfassenden und verbindlichen Kostenvoranschlag. Seriös ist dies aber nur möglich im Rahmen einer Untersuchung und eines gemeinsamen, medizinischen Beratungsgesprächs (Erstberatung).

Vereinbaren Sie hierzu einfach einen Termin in unserer Praxis. Wir nehmen uns für Ihre Beratung 1-2 Stunden Zeit.

Zu unseren Abrechnungsmöglichkeiten:

  1. Medizinisch notwendige Leistungen, die von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt sind, werden per „Chipkarte“ abgerechnet. Diese Möglichkeit bieten Dr. Wörl und Dr. Schmiedl an.
  2. Ansonsten erfolgt die Rechnungsstellung für medizinisch notwendige Leistungen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).
  3. Leistungen der Schönheitschirurgie und ästhetischen Medizin. Hier erfolgt die Abrechnung ebenfalls auf Basis der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) – allerdings zzgl. 19% Mehrwertsteuer (MwSt.).

Ob in Ihrem konkreten Fall eine medizinisch notwendige Leistung oder eine mehrwertsteuerpflichtige Leistung der Schönheitschirurgie vorliegt prüfen wir gerne im Rahmen des von uns angebotenen medizinischen Beratungsgesprächs.

Noch eine Anmerkung zur Erstberatung:
Es ist Ärzten nicht erlaubt eine kostenlose Erstberatung anzubieten. Insofern betragen die gesetzlichen Gebühren gemäß der GOÄ für diese ca. € 60.-.